Thüringen, das Grüne Herz Deutschlands, lädt Sie nicht nur mit blühenden, idyllischen Landschaften zum Verweilen ein, sondern auch mit liebevoll restaurierten Städten und einmaligen Kulturgütern. Der weltberühmte Goethe, der Reformator Luther, Napoleon Bonaparte und viele weitere haben in Thüringen ihre Spuren hinterlassen und seine Kultur geprägt.

Das Weltkulturerbe Wartburg in Eisenach nimmt in der deutschen und europäischen Geistesgeschichte eine äußerst beeindruckende Rolle ein. Unter anderem begann Martin Luther hier, am Fuße des Thüringer Waldes, mit der Bibelübersetzung.

Auch in der Landeshauptstadt Erfurt hinterließ er seine Spuren im Augustinerkloster. Die größte Stadt Thüringens ist zudem bekannt für ihre verträumte Krämerbrücke, der einzigen Brücke dieser Art, die das Zuhause von zahlreichen Künstlern und Krämern ist. Auch der beeindruckende Erfurter Dom ist ein Höhepunkt jeder Reise – nicht nur für Gläubige.

Weimar gilt nicht ohnehin als Klassikerstadt, denn hier lebten und wirkten neben Goethe und Schiller unzählige Dichter und Denker. Die Anna-Amalia-Bibliothek, das Schloss Belvedere und viele andere Sehenswürdigkeiten lassen die Stadt wie ein lebendiges und buntes Museum erscheinen.

Weitere Städte, die Sie auf Ihrer Reise nach Thüringen nicht verpassen sollten, sind die traditionsreiche Universitätstadt Jena, die Skatstadt Altenburg, die Otto-Dix-Stadt Gera, die Bachstadt Arnstadt, die Gartenstadt Bad Langensalza sowie die ehemaligen Residenzstädte Gotha, Meiningen und Greiz – um nur eine Auswahl zu nennen.

Freuen Sie sich auch abseits der großen Städte auf kulturelle Höhepunkte! Dazu gehören zum Beispiel das Kyffhäuserdenkmal, die Feengrotten, romantische Burgen, oder die ehemaligen Grenzanlagen, die einst Deutschland geteilt haben.

Diese Verbandsmitglieder haben Städte und Kultur im Programm: